Düsseldorf-Urdenbach,
Evangelische Kirche

Rekonstruktiver Orgelneubau unter Verwendung des historischen Gehäuses der Schöler-Orgel von 1754

Die fertiggestellte Orgel. Zum Vergrößern bitte anklicken!

Blick in den Kirchenraum von der gegenüberliegenden Empore aus. Das Gehäuse ist aufgebaut, nun werden Farbproben aufgetragen, um die endgültige Farbgestaltung zu entscheiden. Zum Vergrößern bitte anklicken!

Detail des Schleierwerkes. Hier wurde die farbige Gestaltung probeweise nach dem ermittelten Befund ausgeführt. Zum Vergrößern bitte anklicken!

Blick auf das Balggerüst mit der darauf liegenden Pedalwindlade. Nachdem die Traktur angehängt ist, erfolgt der Einbau der Windkanäle.

Montage

> Disposition

> Orgelbau in der Werkstatt

> Angebots- und Planungsphase


Blick auf die fertiggestellte Spielanlage. Zum Vergrößern bitte anklicken!

Der zukünftige Arbeitsplatz des Organisten. Die Traktur zum Hauptwerk ist noch nicht eingebaut.

Ansicht der Orgel mit der Spielanlage. Die Emporenbrüstung wird erst später wieder eingebaut.

Im Jahre 2008 hat sich der "Förderverein Rekonstruktion der Schöler-Orgel von 1754 in der Evangelischen Kirche Urdenbach e.V." gegründet. Hier geht es zur Homepage des Vereins.

Karte anzeigen...

Letzte Änderung am 16.05.2014
© Hubert Fasen 2000 - 2013

home